Förderung gesellsch. Teilhabe Geflüchteter - www.erlebniscircus-ev.de

Direkt zum Seiteninhalt
Förderung gesellschaftlicher Teilhabe
Geflüchteter



Die Schere zwischen Arm und Reich geht immer weiter auf. Scheinbar eine Floskel, die uns in unserer Arbeit seit Jahren begleitet. Hintergrund ist die steigende Chancen-Ungleichheit. Kinder aus bildungsfernen Haushalten haben es statistisch gesehen viel schwerer erfolgreich zu werden, als Kinder, deren Eltern beispielsweise einen akademischen Grad aufweisen. Besonders benachteiligt sind Kinder mit Fluchterfahrung. Gerade diese Kinder leiden unter diversen strukturellen Benachteiligungen. Besonders die Zeit in den Willkommensklassen, wo viele Familien noch immer in Geflüchteten Unterkünften leben, ist für diese jungen Menschen schwer. Das Erlernen der deutschen Sprache ist nicht leicht, das Zurechtfinden in neuen Strukturen ist kompliziert - hier tritt schnell Frust auf, wenn der Erfolg ausbleibt oder die eigenen Erwartungen nicht in dem Tempo erfüllt werden können, wie es erhofft wurde. Wir wollen mit dem Projekt diesen jungen Menschen einen neuen Anreiz bieten am Ball zu bleiben. Wir wollen Ihr Selbstbewusstsein stärken, indem wir den Kindern gemäß ihre sehr unterschiedlichen Voraussetzungen und Fähigkeiten mit unterschiedlichen Lern- und Trainingsangeboten gerecht werden. Gemeinsames Lernen soll in der Hausaufgabenhilfe und im gemeinsamen Training ineinandergreifen. Ziel soll es sein, die Kinder zu motivieren, um den Sprung in die Regelklassen sicher zu absolvieren und somit einen wichtigen Schritt zur gesellschaftlichen Teilhabe zu gehen.
class6.jpg
class7.jpg
class8.jpg
class9.jpg
class10.jpg
Gemeinnützige Auftritte/Veranstaltungen:

Sonnenhof Kinderhospiz
Bundesministerium für Gesundheit
Sommerfest Britzer Mühle  
Lebensräume für Menschen mit Behinderung (LFB), und verschiedene Senioren Residenzen in Berlin
Auftritte bei verschiedenen Schulfest und Jugendeinrichtungen
Meisterehrung von Berliner Spitzensportler/innen Berlin Neukölln  
Deutscher Kindergartenpreis 2019  
Zurück zum Seiteninhalt