Circusschule - www.erlebniscircus-ev.de

Direkt zum Seiteninhalt
Circus-Schule



2015 eröffnete der Erlebniscircus die 1. Neuköllner Circus Schule und arbeitet intensiv mit den Schulen aus Berlin Neukölln zusammen.
Der gemeinnützige Verein ermöglicht die Öffnung der Schulen nach außen, indem zum einen ein alternativer und praxisorientierter Lernort mit neuen Lern- und Lehrverhältnissen für Schüler und Lehrkräfte. Verschiedene Neuköllner Schulen kommen einmal in der Woche mit  Gruppen mit u.a. auffällige oder schwer beschulbare Kinder mit dessen Lehrkraft und/oder Sozialarbeiter in die Circus-Schule.
Im Klassenraum werden diese Kinder von ihren Lehrkräften beschult oder von den ehrenamtlichen Lehrer/innen des Erlebnis Mitmachcircus. Nach einer intensiven und erfolgreichen Unterrichtseinheit dürfen die Kinder im Wechsel zur „Belohnung“ mit den Circustrainer/innen verschiedene Circusdisziplinen erlernen.
Neuköllner Schulen sowie Flüchtlingskinder aus Gemeinschaftsunterkünften  nehmen an dem Projektangebot  „Schule macht Circus – Circus macht Schule „ teil.
Im Trainingsprozess lernen Kinder und Jugendliche mit Erfolg und Frust umzugehen, sie erfahren vielfältige Bestätigung, erleben Toleranz und Respekt für die erbrachte Leistung.
Erfahrungen zeigen, dass der Input von professionellen Artisten die pädagogische Arbeit sinnvoll ergänzen und Erfolgserlebnisse in diesen Bereichen den Kindern und Jugendlichen die Motivation zum Lernen zurückgeben kann.
Artistische Disziplinen bieten Kindern und Jugendlichen die Chance zu einem freudvollen aktiven Miteinander. Fast nebenbei lernen sie sich und den interkulturellen Hintergrund    anderer näher kennen und tauschen Erfahrungen aus. Integrationsprobleme treten im Training in den Hintergrund. Circus ist ein Ort des interkulturellen Lernens.
class11.jpg
class12.jpg
Die Sonderpädagogen bestätigen in den täglichen gemeinsamen Austausch (Gesprächssitzung) das durch den Wechsel zwischen Unterricht in der Circus Schule und dem Circustraining die Kinder motivierter am Unterricht teilnehmen und somit die Lernbereitschaft der Schüler/innen auch im täglichen Schulunterricht außerordentlich erhöht.
Die deutsche Sprache wird in der Circus – Schule im Deutschunterricht gefördert.
Das Projekt Hausaufgabenhilfe im Wechsel mit Circus Training" soll dazu beitragen, dass sich lernschwache Kinder und Kinder mit Flüchtlingserfahrung welche aktuell in Willkommensklassen beschult werden, besser im Schulalltag zurechtfinden. Für viele Kinder ist der Einstieg in den Schulalltag schwierig. Einige Eltern können ihren Kindern auf Grund der eigenen Sprachbarriere beim Erlernen der deutschen Sprache kaum helfen. Schnell sind die Kinder frustriert und enttäuscht. Andere Kinder haben traumatisierende Erfahrungen machen müssen und leiden darunter. Dies macht sich u.a. in einer Konzentrationsschwäche bemerkbar. Genau bei diesen Problemlagen setzt das Projekt Hausaufgabenhilfe im Wechsel mit Circus Training an. Mit wöchentlichen Terminen für ganze Willkommensklassen (sehr hoher Anteil von Kindern aus der Gemeinschaftsunterkunft Haarlemer Straße) im Circus Mondeo soll die Lernmotivation und damit Lernerfolge gesteigert werden. Den Kindern sollen Erfolgserlebnisse ermöglicht werden, um das eigene Selbstvertrauen zu stärken und Softskills zu erlernen. Dazu werden die Kinder zu festen Zeiten mit unserem Circus-Bus abgeholt und zum Circus Mondeo gebracht. Die Nach- bzw. Hausaufgabenhilfe (ehrenamtlichen geleitet von ehemaligen Lehrer*innen) findet anstatt im Klassenzimmer in unserem mobilen Lern Raum statt. Bei guten Erfolgen oder in den Pausen werden die Kinder von Trainer*innen in den verschiedenen Zirkusdisziplinen und im Umgang mit Tieren (Minipferde, Esel, Alpakas) geschult und trainiert. Auf Grund der aktuellen Situation werden die vom RKI vorgegebenen Abstands-und Hygieneregeln eingehalten. Bei steigenden Temperaturen können unsere Angebote auf unserem weitläufigen Areal unter freiem Himmel stattfinden, um so eine Ansteckungsgefahr noch weiter zu minimieren.
class1.jpg
class2.jpg
class3.jpg
class4.jpg
Zurück zum Seiteninhalt